Entdeckertour

Marokko 2019-1

vom 10.01.2019 -09.02.2019

 

 

   
     

Pünktlich am 09.01.2019 waren alle Reiseteilnehmer am Treffpunkt und mit den vorbestellten Tickets in der Tasche verbrachten wir den Nachmittag mit Shoppen in den großen Einkaufsläden in der Umgebung.

Am Abend fuhren wir dann zum Hafen und verbrachten dort die Nacht 

Treffpunkt in Algeciras
 
 

1.Reisetag

10.01.2019

Algeciras
 
Tanger Med 
 
Martil
 
    Mit einer Stunde Verspätung legte die Fähre ab und wir genossen den Sonnenaufgang über dem Hafen von Algeciras.

Nach einer sonnigen Überfahrt erreichten wir bald den Hafen von Tanger MED.

Die Zollformalitäten waren schnell erledigt und wir fuhren zum Tanken, Einkaufen und Geldwechsel nach Tetouan.

Am Nachmittag richteten wir es und gemütlich auf dem Campingplatz in Martil ein.

Am Abend war dann die große Tourbesprechung in einem Strand Restaurant

Sonnenaufgang im Hafen
     
Entdecker auf dem Weg nach Afrika
Besprechung bei Tajine am Abend

 

 

 

 

2.Reisetag

11.01.2019

Martil
 
Asilah
 
Moulay Bousselham
 
    Das Abenteuer Marokko beginnt.

Die erste Etappe führt uns zurück zur Atlantik Küste

In Asilah, einem kleinen portugiesischen Hafenstädtchen verbringen wir die Mittagspause und fahren am späten Nachmittag zu unserem Campingplatz an die Lagune von Moulay Busselham

Ein bezaubernder Sonnenuntergang beendet diesen Tag

 

Fotostop auf dem Weg zum Atlantik
     
Mittagspause in Asilah
Sonnenuntergang  an der Lagoune
 
 

 

 

3.Reisetag

12.01.2019

 
Moulay Bousselham

Rabat

Mohamedia

    Nach einem Morgenspaziergang in den Fischerort  Moulay Busselham fuhren wir weiter auf der Autobahn nach Rabat

Nach einem Einkaufsstop und Mittagspause bei Marjane fuhren wir weiter auf der Küstenstraße nach Mohamedia

Am Abend stand ein gemeinsames Grillen auf dem Programm

Gemeinsames Grillen am Abend

 

 

 

 

4.Reisetag

13.01.2019

 

Mohamedia 
 
Khouribga
 
Beni Mellal

Bin el Quidane

Ouzoud 

    Schon am frühen Morgen starteten wir zu unserer längsten Etappe 

Auf der Autobahn fuhren wir an Casablanca vorbei zu den hohen Bergen des mittleren Atlas.

In den Bergen angekommen, gönnten wir uns eine sonnige Mittagspause am Waldrand.

Anschließend ging es auf wunderschönen kleinen Straßen am Stausee Bin El Quidane vorbei zuz dem Camping Platz Zebra bei Ouzoud

Dort ließen wir uns am Abend vom Camping Restaurant mit Tajine und Couscous verwöhnen

Mittagspause im Moyen Atlas 
     
Fotostop am Stausee  Bin el Quidane 
 
Abendessen im Camping Restaurant Zebra